Mittendrin im Vogelreichtum des Wattenmeeres

Beobachtungsstation
Für: 
Erwachsene
Jugendliche
Kinder
Familien

Zu dieser Zeit sind im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer die Küken los. Vom Deich aus wollen wir die Vögel in ihren wertvollen Lebensräumen sehen, hören und kennen lernen. Die Ranger stehen mit Wissen, Geschichten, Spektiven (Fernrohren) und Ferngläsern für alle bereit.

Im Jahr 2019 jährt sich die Anerkennung des Wattenmeeres als UNESCO-Weltnaturerbe zum zehnten Mal. Mit dieser Auszeichnung stellte die Welterbe-Kommission die einzigartige Bedeutung des Wattenmeeres im Hinblick auf die besonderen geologischen Prozesse, die ungezähmte Dynamik und das einzigartige Artenspektrum heraus. Um dieses Jubiläum zu feiern, finden nationalparkweit von April bis Oktober vielfältige Exkursionen der Nationalpark-Ranger*innen statt, die die lokalen Besonderheiten auch vor dem Hintergrund ihrer globalen Bedeutung beleuchten.

Es kann jederzeit gekommen und gegangen werden.Wenn vorhanden, bitte Fernglas & Kamera mitbringen. Wind und Wetter vorbehalten.

Wann: 
25.05.2019 - 14:00
Dauer: 
3 Stunden
Treffpunkt: 
Benötigte Ausrüstung: 
Fernglas
Kamera